AVIACO erweitert das Geschäftssegment

Zum 01.01.2013 hat die AviaCo GmbH von der Kairos Consulting GmbH sowie der Aviatec Deutschland GmbH die Betreuung der Bestandskunden für den Bereich der Erstversicherung sowie der fakultativen Rückversicherung übernommen.

Neben dem organischen Wachstum seit Gründung der AviaCo GmbH bedeutet diese Veränderung auch eine noch intensivere Beziehung zu den für die Luftfahrtversicherung relevanten nationalen und internationalen Risikoträgern.

SWISS RE zeichnet Führungs- oder Alleinzeichnungsgeschäft

AVIACO GmbH hat als erster Versicherungsmakler gemeinsam mit der Swiss Re International SE einen Versicherungsvertrag im Bereich der Erstversicherung abgeschlossen und damit den Grundstein für eine wesentliche Veränderung im Bereich der Luftfahrt-Erstversicherung gelegt.

Künftig steht die Swiss Re International SE im Bereich der Allgemeinen Luftfahrt auch als Versicherungsgesellschaft für deutschsprachiges Führungs- oder Alleinzeichnungsgeschäft zur Verfügung.

Als Aviaco GmbH sind wir stolz darauf, dass uns gegenüber seitens der Swiss Re International SE das Vertrauen für dieses Pilotprojekt ausgesprochen worden ist.

LOSCH Airport Equipment GmbH in Theorie und Praxis

Auf Einladung von BDJ Versicherungsmakler GmbH & Co. KG sowie der LOSCH Airport Service GmbH konnten sich die Teilnehmer am Flughafen Stuttgart über die technischen Erfindung der LOSCH Airport Equipment GmbH in Theorie und Praxis einen Eindruck verschaffen. Herr Dr. Max H. Losch hat auf verständliche Art geschafft, den Zuhörer aus dem Bereich der Luftfahrtunternehmen, Berufsgenossenschaft und Versicherung die Materie  zu erklären und zu überzeugen, dass die technischen und patentierten Errungenschaften einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit von Mensch und Leben leisten, aber auch durch ein reduziertes Schadenpotential zu einem optimierten Prozess der Bodenverkehrsdienste und damit einhergehend mit zu einem zügigen "turn around" der betroffenen Luftfahrzeuge führen. Im Einzelnen wurden der Parkstopper, der Türüberwacher, die Sensortechnik für F/T-Fahrzeuge sowie der Abstandswarner für Förderbänder vorgestellt.

 

Spediteure im Dunstkreis der Luftfahrtversicherung

Längst schon sind die einstmaligen Spediteure nicht mehr nur diejenigen, die Transporte organisieren oder diese im Selbsteintritt ausführen. Viele dieser althergebrachten Spediteure expandieren im breit gefächerten Bereich der Logistik. Diese Aktivitäten können dabei  für den Spediteur/Logistiker dazu führen, dass er sich in eine Haftung begibt, die er bisher nicht kannte und auch nicht kennen musste. Im Zusammenhang mit den Luftfahrtrisiken sollte der Spediteur/Logistiker insbesondere dann eine intensive Beratung mit seinem Versicherungsmakler anfordern, wenn er als vertraglicher Luftfrachtführer (Air Charterer), Bodenverkehrsdienstleister (Dienstleistungen auf Flughäfen) oder als Reglementierter Beauftragter Leistungen erbringt. Wir unterstützen Sie - als Versicherungsmakler - gern bei der Vorbereitung dieser Gespräche.

AVIACO GmbH FINMA legitimiert

AVIACO GmbH erfüllt seit dem 28.10.2011 auch die strengen Vorschriften der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) und ist somit legitimiert, in der Schweiz als Versicherungsvermittler für das Erst- und Rückversicherungsgeschäft tätig zu werden. AVIACO GmbH wird bei der FINMA unter der Registernummer 26676 geführt.

NEWS

AVIACO GmbH
Wüllnerstrasse 138
50935 Köln
Deutschland

Tel. +49 (0)221 1707003-0
Fax. +49 (0)221 1707003-9